Hierbei beginnt man zunächst mit einem Fremdgarn. Ich empfehle eine Baumwollgarn oder ein fest gezwirntes, das erleichtert später das aufziehen. Zuerst wird auf einer Häkelnadel eine Schlinge geknotet.