Willkommen bei JaWolle

NEU: die Renaissance von Kamelhaar - Cairo 4 von Pascuali

Deiser Beitrag ist bereits älter als 3 Jahre. Daher könnten manche Informationen veraltet sein.
Erschienen am 02.09.2015 in Produktempfehlungen, Herbst / Winter zum Thema: , , , , geschrieben von JaWolle.


Heute wollen wir Euch ein ganz besonderes, bei JaWolle neues Leckerchen vorstellen aus 100% Kamelhaar: Cairo 4. Die Renaissance von Kamelhaar.


Das Fell des Kamels besteht aus Unter-, Mittelschicht- und Grannenhaaren. Die Kamelunterwolle fühlt sich sehr weich auf der Haut an. Sie ist vergleichbar mit Kaschmirfasern. Der Faserdurchmesser der Unterwolle beträgt 16 bis 20 Mikronen, während der Durchmesser der Mittelschichthaare zwischen 20 und 29 Mikronen liegt.


Die Kamelwolle Cairo 4 wird aus dem weichen Unterhaar der Jung-Kamele (Babykamele) gewonnen und überzeugt durch den festen und zugleich weichen, gleichmäßig versponnen Faden.


Cairo 4 lässt sich sehr gut verarbeiten und hat ein sehr gleichmäßiges Maschenbild. Es ist ein perfektes Garn für alle Arten von Mustern und bestens geeignet für Wärmendes. Baby Camel teilt sich beim Stricken nicht und hat einen leichten Flausch. Dieser ist nicht so stark wie z.B. bei Alpakawolle, dafür flust diese Wolle auch nicht, weder beim Stricken noch beim Tragen des fertigen Strickteils. Aus Baby-Kamelhaarwolle lassen sich Pullover, Jacken, Schals, Stulpen oder Mützen gleich gut arbeiten, für sich selbst oder auch als Geschenk für liebe Menschen.


Die Kamelhaare stammen aus Inneren Mongolei und wurden in China zum Garn versponnen. Das fertige Garn wird anschließlich in Portugal gefärbt. Vor dem Färben wurde das Garn nicht geblichen, um die Fasern und Umwelt nicht zu belasten. Durch die natürliche Kamelfarbe der Wolle als Grundlage haben alle gefärbten Cairo 4 eine dunklere Tönung.


Das Garn Cairo 4 kann ab sofort online bei uns bestellt werden.


kamel