Willkommen bei JaWolle

Angestrickt: Air Lux von Katia

Deiser Beitrag ist bereits mehrere Jahre alt. Daher könnten manche Informationen veraltet sein.
Erschienen am 12.08.2014 in Angestrickt zum Thema: , , , , geschrieben von Claudine.


Air Lux von Katia ist ein Effekt- und Lacegarn mit metallischem Glanz und leichtem Flor.

Hersteller: Fil Katia S.A.
Lauflänge: 300m auf 50g Knäuel
Eine Farbkarte, Preisinformationen zur Air Lux findet Ihr hier bei JaWolle im Onlineshop.

DSC_0790

Das Garn ist sehr weich und sehr angenehm zu stricken, trotz dem Flor gleitet es ohne Widerstand durch etwas rauere Hände. Das Muster "Tulipa", das ich angefangen habe, ist von der Birgit Freyer. Es ist sehr schön zu stricken, die Maschen hüpfen nicht ungewollt von der Nadel und die Überzüge stricken sich wie von selbst. Kritik fällt mir bisher keine ein; ich bin ganz vernarrt in mein (unfertiges) Tuch. Häkeln lässt die Air Lux sich ebenfalls wunderschön, nur eben mit der dem Garn angepasster Nadelstärke und eher für Filethäkeln als für Lacehäkeln geeignet. Meines Empfindens nach wird die Air Lux gestrickt weicher als gehäkelt, denn durch das Häkeln verliert sie ganz leicht an Weichheit. Doch der Unterschied ist jedoch nur minimal.

Die Air Lux mit ihrem metallischem Glanz erhebt als Tuch oder Schal jedes Outfit und verleiht ihm einen gewissen Chic. Auch als Bolerojäckchen oder ganzen Pullover würder sie eine gut Figur machen, denn sie ist sehr angenehm auf der Haut zu tragen - kratzt in keinster Weise. Wer ganz empfindlich ist, den könnte der zarte Flor killern. ;-)

Durch den schwarzen Flor entsteht auch ein sehr interessanter 3D-Effekt, der dem Werk einen mysteriösen Hauch verleiht.

Bei der super Lauflänge von 300m auf 50g Knäuel braucht man auch für ein größeres Tuch wie ich eines stricke, mit 1000m nur 4 Knäuel, was das Garn auch entsprechend erschwinglich macht und auch immer zwischendurch geschoben werden kann.