Willkommen bei JaWolle

Neuer alter Trend: DER NORWEGER IST ZURÜCK

Deiser Beitrag ist bereits mehrere Jahre alt. Daher könnten manche Informationen veraltet sein.
Erschienen am 20.09.2010 in Trendmeldungen zum Thema: , , , , , , geschrieben von JaWolle.


Wir haben wieder recherchiert. Und nach Gesprächen mit unseren Kunden sind wir uns nun auch sicher:

ETHNO-LOOK (NICHT NUR) FÜR NORDLICHTER: DER NORWEGER IST ZURÜCK

Passende (Gratis-)Anleitungen und Wolle finden Sie hier.

So schreibt die Initiative in ihrem aktuellen Presseartikel, dass das Image des Norweger-Muster bislang ausgesprochen bodenständig sei. Denn jetzt werde alles anders – und das klassische Muster mit seinen Eiskristallen und Rentieren plötzlich absolut hip.

Typisch für die neuen Norweger-Jacken, -Pullover und –Accessoires: Mut zum Großformat. Ob Kurzmantel oder Schal, alles fällt eine lässige Nummer üppiger aus. Und die Muster wachsen dabei auf plakative Größe mit.

Ebenfalls neu: Norweger-Muster werden nicht mehr solo getragen, sondern wild gemixt. Zur Jacke im Norweger-Look kommt zum Beispiel ein Strickkleid mit orientalischem Ethno-Muster. Ein Muss sind außerdem Schals und Stulpen, entweder ebenfalls in bunten Mustern oder unifarben.

Norweger von Kopf bis Fuß – unter diesem modischen Motto stehen auch die aktuellen Entwürfe der Initiative Handarbeit. Vom Rollkragenpullover bis zu Fäustlingen: Die Kombination aus dicken Garnen und großformatigen Mustern macht das Stricken zu einer entspannten Angelegenheit – und die Ergebnisse stehen nicht nur Nordlichtern bestens, versprochen!

Norwegisch für Fortgeschrittene
Schwarz, weiß, orange: Diese Farben sind klassisch für das Norwegermuster. Hier werden sie kombiniert mit einer lässig-schlichten Passform und einem mollig-warmen Rollkragen für kalte Wintertage.

... für Kenner
Jacken wachsen diesen Winter in die Länge und werden zum Kurzmantel – hier aus extradicker Wolle, mit riesigen Schneekristallen und in klassisch-dezenten Farben.

...und für Anfänger
Typisch skandinavisch: Rentiere sind im hohen Norden zuhause – und auf dieser sportlichen Strickjacke für Nachwuchs-Nordlichter.

Zitat in Strick

Beim schwarz-weißen Schal wurde mit dem Norwegermuster gespielt. Auf das Wesentliche reduziert und dann stark vergrößert wirken die altbekannten Dreiecke plötzlich ganz neu.

Schick in Oslo - und in Berlin

Ob es diesen Winter wieder so kalt wird? Egal – mit dieser Kombination aus hipper Beanie-Mütze und superwarmen Fäustlingen können Eis und Schnee kommen.

Retro trifft Klassik = die Norweger-Stulpe

Zu den neuen Stiefeletten und halbhohen Stiefeln sind Stulpen ein Muss. Diese Exemplare in Schwarz-Weiß sind eine mustergültige Ergänzung zu Röhrenjeans, aber auch zu Kleidern oder Röcken.

Im Internet stehen auf der Seite der Initiative Handarbeit noch weitere Tipps und Anregungen zum Selbermachen. Die Anleitungen können alle kostenlos aus dem Netz geladen werden.

Wir machen Sie winterfest - mit winterwarmen Ideen für Mode zum selber Nähen. Ob dezent oder ausgefallen: Lassen Sie sich inspirieren von den schönsten Stoffen, aktuellen Anleitungen und Accessoires, die mehr aus ihrer Kleidung machen.

Quelle: http://www.initiative-handarbeit.de/ 20.09.2010 08:40 Uhr