Willkommen bei JaWolle

Warum ich Socken stricke

Deiser Beitrag ist bereits mehrere Jahre alt. Daher könnten manche Informationen veraltet sein.
Erschienen am 01.09.2012 in "Ja" zur Wolle, Verstrickt und zugefärbt – bunte Alltagsgeschichten mit zum Thema: , geschrieben von einem Gastautor.


…weil ich mir nichts bessere für die Füße vorstellen kann. Und weil es soviel Spaß macht sie zu stricken.

Schon wenn die ersten Runden mit handgefärbter Sockenwolle das Bündchen bildet, gibt es so ein schönes Strickbild:


Egal ob mit RollbĂĽndchen



oder Socken mit uni Sockenwolle – absolut nicht langweilig.



Gerne auch mal mit Zwei Socken auf einer Rundstricknadel


oder welche in Mini…



… als Fingerschutz  Smiley mit geöffnetem Mund



Oder geswingt



gepatched,



oder auch mal frei nach eigner Anleitung…




Ihr merkt – Frau liebt es Socken zu stricken und es wird Zeit, dass Frau auch hierfür Ihre eigne Wolle färbt (dazu in Kürze schon mehr *ggg*).

Jetzt gibt es klar noch vieles andere zu bemerken, was Socken angeht – wie die Ferse und all Ihre Formen etc. doch jetzt stricke ich lieber einmal erst die nächste Socke an!

Gerne mache ich mir auch die Arbeit und stricke sie für andere… Und wenn man mir dann noch sagt – eh Du – am liebsten würde ich gar keine anderen Socken mehr, wie die von dir anziehen, Nadel ich auch gerne sofort die nächsten für Dich an Zwinkerndes Smiley