Willkommen bei JaWolle

Passende Produkte

Supersocke Silk, ONline Linie 2
4,75 € pro Stück
zum Produkt

CraSy Armstulpen Herbstlaub
2,95 € pro Stück
zum Produkt

Street, ONline Linie 12
4,50 € pro Stück
zum Produkt

Cashmere-Merino Flotte Socke - 4-fach Sockenwolle
5,75 € pro Stück
zum Produkt

Sockenwolle 4-fach mit kostbarer Seide von OPAL
12,95 € pro Stück
zum Produkt

Alpaka Merino Supersocke 4-fach ONline Sort. 267
10,50 € pro Stück
zum Produkt

addi Colibri Nadelspiele
7,95 € pro Stück
zum Produkt

Die Armstulpen Herbstlaub zum Donnerschlag

Erschienen am 01.11.2018 in CraSy Donnerschlag zum Thema: , , , geschrieben von JaWolle.


Es wird kalt und unbeständig draußen - das ideale Wetter für Stulpen, denn für Handschuhe ist es noch zu warm.

Da kommen CraSy Sylvie's neue Armstulpen mit dem Namen Herbstlaub genau richtig. Das schöne Blattmuster und ein Daumenloch, was so gearbeitet ist, dass es nicht aufklafft, machen sie zum idealen Herbstbegleiter.

Die Stulpen Herbstlaub zeichnen sich durch ein überlappendes Lochmuster und die Wandelbarkeit des Stulpenkörpers aus. So können die Stulpen bspw. auch problemlos mit dickerer Wolle, einem Daumenloch oder einem Daumenkeil mit Daumen oder auch ganz ohne Daumen gearbeitet werden. Ganz wie es dir am Liebsten ist.

Gestrickt sind diese edlen Armstulpen mit den bunten addi Colibri Nadeln und der Supersocke Silk von ONline, einer hochwertigen Sockenwolle mit Seide.

Die Anleitung in geschriebener Form findet Ihr hier im Onlineshop, das kostenlose Anleitungsvideo wie gewohnt am Ende des Beitrags.

Die schriftliche Anleitung besteht aus der Strickschrift für das Muster, sowie einer Beschreibung der kompletten Stulpe, als auch alternativen Mustermöglichkeiten.

Grundsätzlich empfehlen wir für Armstulpen gerne alle Sockengarne mit Merino, Alpaka oder Seideanteil. Die robusten und strapazierfähigen Eigenschaften von Sockengarnen aus hochwertigen Materialien die nicht kratzen, sind optimal dafür geeignet.

Doch nun genug der langen Worte. Wir wünschen viel Freude mit dem Video, dem Nacharbeiten der Stulpen und natürlich auch beim Tragen.