Willkommen bei JaWolle

prym.ergonomics - auch im Langezeittest überzeugend

Deiser Beitrag ist bereits älter als 2 Jahre. Daher könnten manche Informationen veraltet sein.
Erschienen am 21.02.2017 in Produktempfehlungen zum Thema: , , , , , geschrieben von JaWolle.


Nachdem wir bereits am 12.01.2017 die erste (Teil-)lieferung der prym.ergonomics erhalten haben, habe ich mir sogleich ein 3,5er Nadelspiel gesichert um meine ersten 6-fach Socken damit stricken zu können.

Für alle, die nicht lange lesen wollen, mein ganz persönliches Fazit: Ich bin durchweg begeistert!

Bereits nach meinem ersten Kurztest war ich begeistert davon, wie schnell das Garn nur über die Spitzen gleitet. Ich konnte sogar so schnell stricken, dass ich umgehend meinen ganz persönlichen Geschwindigkeitsrekord gebrochen haben und ich mich regelrecht bremsen musste, da ich so schnell gearbeitet habe, ohne den Faden zu splitten, dass ich einen Muskelkater befürchtete - so schnelles Stricken ist meine Handmuskulatur gar nicht gewöhnt :)

Auch muss ich einfach noch einmal betonen, dass der verwendete Kunststoff, absolut nicht zu vergleichen ist mit bisher am Markt befindlichen Plastiknadeln. Der Kunststoff ist viel weicher, wahnsinnig leicht und absolut leise. Kein Klappern war während dem Stricken zu hören.

Mehr Infos zu den prym.ergonomics und die Möglichkeit diese zu bestellen findet ihr hier.

prym-ergonomics-testbericht