Willkommen bei JaWolle

Das Garn ohne heißt Daradanelles - Vorschau September 2016

Deiser Beitrag ist bereits älter als 2 Jahre. Daher könnten manche Informationen veraltet sein.
Erschienen am 15.05.2016 in Produktempfehlungen zum Thema: , , , , , geschrieben von JaWolle.


Bereits am 29.04.2016 haben wir Euch von einem kommenden Garn von Lanartus aus 100% feiner Merino, nur mit Farben aus der Natur von Hand gefärbt, berichtet. Die Info war zu diesem Zeitpunkt noch so frisch, dass das Garn noch gar keinen Namen hatte. Daher freuen wir uns jetzt umso mehr, Euch endlich den Namen verraten zu können:

Lanartus Dardanelles, findet Ihr hier im Onlineshop. Am Besten gleich vormerken!

Den Namen hat das Garn von einer Region in der Türkei (Quelle Wikipedia):

Die Dardanellen liegen zwischen der europäischen Halbinsel Gallipoli und dem zu Kleinasien gehörigen Nordwest-Anatolien, sie sind der südwestlichste Teil der innereurasischen Grenze. Der Name stammt von Dardanos, einer Siedlung, die in der Nähe von Troja lag.

Diese Meerenge verbindet das Ägäische Meer mit dem Marmarameer und über den anschließenden Bosporus mit dem Schwarzen Meer. Die Dardanellen sind etwa 65 Kilometer lang und zwischen 1,3 und 6 Kilometer breit, dabei durchschnittlich 50 Meter tief. An der Oberfläche fließt eine Strömung aus dem Marmarameer zum Mittelmeer, während eine Unterströmung in die entgegengesetzte Richtung fließt, bedingt durch die fast doppelt so hohe Salinität des Mittelmeers gegenüber dem Schwarzen Meer.

13047909_785821018186234_8272102918245394964_o