Zum Donnerschlag Maschen im Patent bzw. Brioche retten

Der heutige Donnerschlag ist etwas ungewohnt, kein Projekt sondern eine Technik – dafür gibt es aber schon gleich morgen früh eine kleine Neuheit/Überraschung von der Messe, der H&H (Hobby und Handarbeit) aus Köln.

Im Video zeigt Euch Sylvie wie Ihr im Patent bzw. Brioche Maschen retten könnt. Dies ist sehr hilfreich, denn Ihr müsst dann nicht die ganzen Reihen zurückstricken, sondern könnt die eine Masche reparieren die abgedüst ist. Mit diesem Prinzip kann man auch mehrere Maschen fallen lassen, wenn z.B. das Muster weiter unten einen Fehler beinhaltet und Ihr dann nur die 5 oder 6 Maschen fallen lasst die korrigiert werden müssen.

Mit dem Hochhäkeln erspart man sich insgesamt bei Korrekturen viel Zeit. Jedoch muss man immer darauf achten, dass die Maschen sich nur soweit auftrennen wie nötig.

Dies ist eine praktische Technik und im Zweifelsfall kann sie mit dem Zurückstricken kombiniert werden, wenn z.B. das Muster zu komplex ist um „gerettet“ zu werden. Diese Technik und weitere Hilfen, die Ihr fürs Briochestricken benötigt, sind alle in schriftlicher und bildlicher Form in Sylvies neuestem Buch CraSy EasYness – Brioche Stricken zu finden. Ebenso findet Ihr hier einige schöne Modelle mit unterschiedlichen Tragevariante, sodass aus einem Werk zwei werden. Übrigens, im Video arbeitet Sylvie mit der CraSy Soft Kiss.



Zum Donnerschlag Maschen im Patent bzw. Brioche retten
Markiert in: