Bonuspunkte
kostenloser Versand ab 38€ innerhalb Deutschland
45 Tage Rückgabegarantie
Mengenrabatt ab 100€

Behelfs-Mundschutz selber häkeln - mit Filter!

Während es in Deutschland noch keine flächendeckende Pflicht ist Masken zu tragen und unsere Regierung derzeit nur eine "dringende" Empfehlung dafür herausgegeben hat, verhängen erste Städte nun doch eine Maskenpflicht. Auch viele Nachbarländer wie z.B. Luxemburg haben eine Maskenpflicht eingeführt.

Dementsprechend groß ist die Nachfrage und viele Kundinnen und Kunden haben uns auch vor Ort bereits gefragt, ob man nicht auch Masken häkeln könne. Bisher war unsere Antwort darauf erhalten verhalten, denn eine gehäkelte Maske ist nie so dicht (egal wie fest man häkelt), wie ein gewebter Baumwollstoff.

Wenn man aber nun die gehäkelte Maske nur als Halterung oder optische Verkleidung sieht, dann machen sie auf einmal (unserer nicht medizinisch relevanten Meinung nach) richtig sinn. Aus diesem Grund findet ihr bei uns ab sofort auch Häkelpakete für Behelfsmasken mit passenden Molton-Stoff als zusätzlichen Filter.

Bei Alltags- oder Behelfsmasken handelt es sich um Schutzmasken, die im Gegensatz zu medizinischen Mund-Nasen-Masken nur passiven Schutz bieten. Das heißt, der Träger schützt seine Umgebung, aber nicht sich selbst. Diese Masken können auch selbst aus Textilien, Zellstoff oder Baumwolle hergestellt werden.

Aber Achtung: Wir sind keine Spezialisten für medizinische Schutzausrüstung und sehen uns nicht in der Lage, den medizinischen Nutzen eines gehäkelten Mundschutzes mit Molton-Filter zu beurteilen oder Empfehlungen aussprechen, ob der Einsatz sinnvoll ist! Da sehr viele Fragen nach gehäkelten Masken an uns herangetragen werden möchten wir gerne Hilfestellung leisten! 

Mit den Masken schützt man nach Expertenmeinung nicht sich selbst, aber kann andere schützen und damit nicht weiter zur Ausbreitung unterschiedlicher Erkrankungen beitragen, da die Maske die Geschwindigkeit der ausgeatmeten Tröpfchen verlangsamt und diese daher nicht so weit in der Luft fliegen können. Dies könnte in der aktuellen Lage entscheidend sein, um das Gesundheitssystem nicht weiter zu belasten. Spätestens wenn die Maske nassgeatmet ist, bitte wechseln.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.