Bonuspunkte
kostenloser Versand ab 38€ innerhalb Deutschland
45 Tage Rückgabegarantie
Mengenrabatt ab 100€

Anleitung Bumerangferse mit addiCraSyTrio oder Wunderschlinge

Die Bumerangferse wird in 3 Teilen gearbeitet:

Teil 1

Dieser Teil wird in Reihen glatt rechts gearbeitet. Teile deine Fersenmaschen in 3 möglichst gleiche Teile, der erste und dritte Teil müssen die gleiche Maschenzahl haben. Dieser erste und dritte Teil der Maschen wird nun nach und nach zu Wendemaschen verarbeitet, die Maschenzahl des mittleren zweiten Teils bleibt gleich und diese Maschen werden weiter glatt rechts gestrickt. Es wird mit verkürzten Reihen gestrickt. Welche Technik du für die verkürzten Reihen anwendest, bleibt dabei dir selbst überlassen. Hier wird die Technik der deutschen verkürzten Reihen beschrieben.

Du weist nicht, ob die Bumerangferse DIE perfekte Ferse für Dich ist? Mit Hilfe unseres kostenlosen Sock-O-Meter, den du hier im Onlineshop von JaWolle findest, kannst du dies mit nur wenigen Klicks herausfinden.

  1. Reihe (das ist eine Hinreihe): Stricke alle Maschen bis zum Ende deiner Nadel rechts.
  2. Reihe: Wende die Arbeit, lege den Faden nach vorn, zieh ihn dann fest nach hinten über die Nadel, sodass aus der ersten Masche eine Doppelmasche entsteht. Nun diese Doppelmasche abheben und der Rest der Maschen links stricken.
  3. Reihe: Wende die Arbeit, lege den Faden nach vorn, zieh ihn dann fest nach hinten über die Nadel und bilde damit wieder eine Doppelmasche und hebe sie dann ab. Stricke jetzt rechte Maschen bis vor die letzte Doppelmasche.
  4. Reihe: Wende die Arbeit, lege den Faden nach vorn und zieh ihn dann fest nach hinten über die Nadel, sodass eine Doppelmasche entsteht. Hebe diese Doppelmasche ab und stricke linke Maschen bis vor die letzte Doppelmasche.

Nun wiederholst du die 3. und 4. Reihe so lange, bis rechts und links alle Maschen des ersten und dritten Teils zu Doppelmaschen verarbeitet wurden und in der Mitte ein glatt rechts gestricktes Mittelteil bleibt. Die Reihen werden dabei immer kürzer, sodass sich ein Trapez bildet, das unten breiter und oben schmaler ist.

Teil 2

Für diesen Teil wird wieder in Runden über alle Maschen gestrickt. Dafür strickst du nun die Maschen des mittleren und des dritten Teils der Ferse rechts, die Doppelmaschen werden dabei immer als eine rechte Masche abgestrickt, die Maschenanzahl leibt also gleich. Danach strickst du die Maschen der zweiten Nadel im Schaftmuster weiter, sofern der Fußteil auch gemustert werden soll, ansonsten strickst du auch diese Maschen rechts. Nun werden auch die Doppelmaschen des ersten Teils der Ferse abgearbeitet, sie werden ebenso rechts abgestrickt. Stricke nun weitere zwei Runden alle Maschen rechts.

Du hast keine Sockentabelle zur Hand? Kein Problem, denn hier haben wir für dich eine passende Sockentabelle, sowohl zum Stricken mit dem Nadelspiel, als auch dem addiCraSyTrio.

Teil 3

Hier muss wieder ein Trapez gestrickt werden, diesmal jedoch spiegelverkehrt zu dem von Teil 1. Dafür strickst du wieder glatt rechts in Reihen und nur über die Fersenmaschen.

  1. Reihe (das ist eine Hinreihe): Stricke die Maschen des ersten Teils der Ferse und die Maschen des mittleren zweiten Teils rechts, dann noch eine weitere rechte Masche.
  2. Reihe: Wende die Arbeit, lege den Faden nach vorn und zieh ihn dann fest nach hinten über die Nadel, sodass eine Doppelmasche entsteht. Hebe diese Doppelmasche nun ab und stricke die Maschen des mitteleren Teils der Ferse sowie eine weitere Masche links.
  3. Reihe: Wende die Arbeit, lege den Faden nach vorn und zieh ihn dann fest nach hinten über die Nadel und bilde damit wieder eine Doppelmasche und hebe sie ab. Stricke rechte Maschen bis zur Doppelmasche, dann stricke die Doppelmasche und eine weitere Masche rechts.
  4. Reihe: Wende die Arbeit, lege den Faden nach vorn und zieh ihn dann fest nach hinten über die Nadel, sodass eine Doppelmasche entsteht. Hebe diese Doppelmasche ab und stricke linke Maschen bis zur anderen Doppelmasche. Stricke die Doppelmasche links und dann noch eine weitere linke Masche.

Nun wiederholst du die 3. und 4. Reihe so lange, bis sich auf der Fersennadel nur noch rechts und links am Rand eine Doppelmasche befindet und alle Maschen dazwischen rechts gestrickt wurden. Die Reihen werden dabei also immer länger und du hast nun ein Trapez gearbeitet, das unten schmal und oben breit ist. In der letzten Hinreihe wird nun nicht mehr gewendet, sondern direkt in Runden weitergestrickt. Dafür strickst du die letzte Doppelmasche rechts und dann strickst du weiter im Schaftmuster oder glatt rechts über die Maschen der zweiten Nadel. Am Anfang von Nadel 1 strickst du wieder die Doppelmasche rechts. Hast du das geschafft, ist deine Ferse fertig und du kannst den Fußteil arbeiten.

Passende Artikel
z.Zt. nicht lieferbar
- 5,87%
Nadelspiel addiCraSyTrio Novel *CraSy Edition* Nadelspiel addiCraSyTrio Novel *CraSy Edition*
15,55 € * 16,52 € *
In den Warenkorb

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.