Fäden vernähen

Heute hab ich mir vorgenommen Fäden zu vernähen. Oft stapeln sich die fertigen Projekte wie hier, meine Socken in die schon einige Stunden Arbeit geflossen ist. Es fehlt eigentlich nur noch ein kleine Handgriff und dann sind sie fertig, der dauert auch wesentlich weniger lang als das Stricken selber. Aber doch tue ich mich schwer das sofort nach dem Stricken / Häkeln zu tun. Ich denke ich bin da nicht die Einzige, der es es so ergeht. Zudem ist es immer richtig schön, wenn die Fäden vernäht sind und die Werke getragen werden können. Aber trotzdem horte ich fertige Projekte bei denen die Fäden noch zu vernähen sind. ? Socken mit nur 2 Fäden ist ja noch sehr wenig, doch Patchwork-Decken sind da echt gruselig mit mehr als 100 Fäden. ? Dafür die Motivation aufzubringen ist dann echt schwierig. Wer kennt das auch? Bzw. wer hat einen Motivation-Tip? ?

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.