Sockentabelle & Anleitung für OPAL Sockenwolle

Erstelle dir deine ganz persönliche Sockentabelle für Toe-Up Socken, genau für deine gewünschte Wolle und Schuhgröße.


Ein kostenloser Service von JaWolle. Diese Anleitung darf zu privaten Zwecken frei verwendet und weitergegeben werden. Jegliche kommerzielle Nutzung ist untersagt. Du benötigst die Anleitung für eine andere Schuhgröße? Kein Problem, du kannst dir diese kostenlos auf www.jawolle.de/sockentabelle erstellen.


Maßtabelle für Socken aus 4-fach Sockenwolle in Schuhgröße 38/39

Weitere Tabellen für 3- bis 8-fach Sockengarne in den Größen 18 bis 47 finden Sie unter: www.jawolle.de/service/masstabelle-fuer-socken/

Nadelstärke2,5 mm
Maschenanschlag60 Maschen
Schaftlänge16cm (= 0.17 Yards)
Anzahl der Fersenmaschen30 Maschen
Fersenhöhe in Reihen26 Reihen
Auffassmaschen der Fersenränder14 Maschen
Fußlänge bis Spitzenbeginn20cm (= 0.22 Yards)
Gesamtfußlänge25cm (= 0.27 Yards)
Abnahme der Bandspitze
   in jeder zweiten Runde8x
   in jeder Runde5x


Anleitung für Socken aus 4-fach Sockenwolle in Schuhgröße 38/39

Das Bündchen: Schlage 60 Maschen an und verteile die Maschen auf vier Nadeln (=15 Maschen pro Nadel); es wird in Runden gestrickt, in einem Bund- oder Zopfmuster, bis das Bündchen die gewünschte Länge erreicht hat.

Die Ferse: Die Ferse wird über die Hälfte der Maschenzahl (=30 Maschen), beginnend mit der 1. Maschen in Reihen glatt re gestrickt, d.h. Hinreihe re, Rückreihe links stricken. In der Rückreihe können die ersten und die letzten beiden Maschen rechts gestrickt werden, dadurch entstehen Krausrippen, die das Zählen erleichtern. Die Maschen dazwischen werden links gestrickt.

Die Kappe: Die Maschen der Fersennadel in 3 gleiche Teile teilen. In jeder Hinreihe die letzte Maschen des 2. Drittels mit der 1. Maschen des 3. Drittels re verschränkt zusammenstricken, in den Rückreihen die letzte Maschen des 2. Drittels mit der 1. Maschen des 3. Drittels links zusammenstricken. Z.B. bei 24 Maschen = 3 x 8 Ma; 15 Maschen re, die 16. + 17. Maschen re verschränkt zusammenstricken, wenden*. 1 Maschen wie zum Linksstricken abheben. 6 Maschen li, 2 Maschen links zusammenstricken, wenden. 1 Maschen wie zum Rechtsstricken abheben. 6 Maschen rechts 2 Maschen re verschränkt, wenden. Ab * noch 6 mal wiederholen, dann 1 Maschen wie zum Linksstricken abheben, 6 Maschen li, 2 Maschen links zusam-menstricken (= 8 Ma). Sind die Maschen des ersten und letzten Drittels aufgebraucht, ist das Käppchen fertig. Wenden, die erste Masche abheben und die restl. Maschen der Kappe nochmals rechts abstricken. Dabei die Maschen auf 2 Nadeln verteilen.

Die Verbindung von Ferse und Spann: Nun an jeder Seite die Randmaschen längs der Ferse auffassen. Zusätzlich noch eine Masche am Übergang von Ferse zu Fußrücken auffassen (= 14). Jeweils eine Hälfte der Kappe und die aufgefassten Maschen einer Seite liegen auf einer Nadel. Nun über alle Maschen 2 Runden glatt rechts stricken.

Das Abnehmen über den Spann: Nun wird über alle Maschen in Runden weitergestrickt, dabei werden für den Spann die 1. + 2. Maschen der aufgefassten Randmaschen re des Käppchens re verschränkt zusammengestrickt und links des Käppchens die beiden letzten aufgefassten Randmaschen re zusammengestrickt. In jeder 2. Runde solange wiederholen, bis die ursprüngliche Maschenzahl (vor der Ferse) erreicht ist. Glatt re weiterarbeiten, bis zur Spitze.

Das Abnehmen der Spitze: Die Maschen werden in 2 Hälften geteilt, eine Hälfte ist der Fußrücken, die andere Hälfte ist die Sohle. Es wird jeweils die 2.und 3. Masche jeder Hälfte rechts verschränkt zusammengestrickt, die 2.-letzte und 3.-letzte Masche jeder Hälfte wird rechts zusammengestrickt. Dabei wie unter Punkt 7. in der Tabelle angegeben zuerst in jeder 2. Runde abnehmen und die Runde dazwischen rechts stricken, anschließend in jeder Runde abneh-men bis noch 8 Maschen übrig sind. Den Arbeitsfaden durch diese restlichen Maschen ziehen, zusammenziehen und vernähen.

Alle Angaben ohne Gewähr, Fehler und Irrtümer vorbehalten.