Willkommen bei JaWolle

Das neuste auf Facebook

Der neuste Facebook-Beitrag wird geladen... Einen Moment Geduld bitte...

So funktioniert's: Socken stricken auf 2 abgerundeten Nadelspielen

Erschienen am 29.10.2015 in Trendmeldungen, Angestrickt zum Thema: , , , , geschrieben von JaWolle.


Mit dem Neko Strickspiel kann man ganz leicht kleine Kreise mit geringem Durchmesser, wie dies zum Beispiel bei Socken der Fall ist, stricken.

Die passenden Nadeln findet Ihr hier im Onlineshop.
Die nachfolgende Anleitung kann zusätzlich hier im Onlineshop kostenfrei heruntergeladen werden.

Bei Socken wird bisher das herkömmliche Strickspiel verwendet, welches aus 5 Nadeln besteht.
Hierbei wird die Maschenzahl in der Regel auf 4 Nadeln verteilt, mit der 5 ten Nadel werden die Maschen abgestrickt.

Weiter unten findet Ihr eine illustrierte Anleitung.


Anleitung



1te Nadel
Zunächst wird eine Anzahl von Maschen auf die erste Nadel aufgenommen,
z.B.  24 Maschen.

2te Nadel
Auf die zweite Nadel wird noch einmal die gleiche Maschenanzahl (24 Maschen)

mit dem gleichen Faden aufgenommen.
Beide Nadeln hängen nun aneinander mit jeweils 24 Maschen.
Die Runde ist noch offen.
Man versucht einen Kreis zu stricken, damit der Schaft z.B. eines Sockens hergestellt werden kann.

3te Nadel
Mit der 3 ten Nadel werden die ersten 24 Maschen einer Nadel wieder abgestrickt.

Dieser Vorgang wird solange wiederholt, bis der Schaft fertig gestellt ist.
Durch den Bogen der Nadel können die Maschen von einem Schenkel bequem auf den anderen Schenkel rutschen, und damit ist ein leichter Rundenschluss gewährleistet, ohne dass man die Nadeln so oft wechseln muss.
Der Bogen verhindert, dass das Strickgut gespannt ist, und somit das weitere Abstricken erschwert oder gar verhindert wird. Und man kann nach einer Strickpause ohne Mühe dort weiter stricken, wo man aufgehört hat; die Maschen fallen so leicht nicht von der Nadel.

 

Illustrierte Anleitung





Schritt 1

Das Strickspiel besteht aus 3 gebogenen Nadeln.
Mit zwei Nadeln werden die Maschen je zur Hälfte aufgenommen.

Mit der dritten Nadel (Arbeitsnadel) wird gestrickt.

image

image (1)


Schritt 2
Die Maschen liegen je zur Hälfte auf zwei gebogenen Nadeln.
Mit der dritten Nadel (Arbeitsnadel) wird nun die Runde geschlossen.


image (2)

image (3)

 

Das neuste auf Facebook

Unser selbst gestrickter Adventskalender ist vorbereitet, Claudine hat alle Taschen fertig und gerade haben wir damit...

Posted by Ja Wolle & haekelmode.com on Samstag, 28. November 2015