Willkommen bei JaWolle

Das neuste auf Facebook

Der neuste Facebook-Beitrag wird geladen... Einen Moment Geduld bitte...

Angestrickt: Lustro von Lanartus

Erschienen am 05.08.2014 in Angestrickt zum Thema: , , , , , , geschrieben von einem Gastauthor.


Lustro von Lanartus ist ein Beilaufgarn mit Perlen in regelm√§√üigen Abst√§nden und vielen Farben, f√ľr jede(n) ist eine passende Farbe dabei.

Hersteller: Lanartus
Lauflänge: 80m auf 25g Knäuel
Eine Farbkarte, Preisinformationen zur Lustro findet Ihr hier bei JaWolle im Onlineshop.

Die Lustro habe ich auf zwei Arten verstrickt/angestrickt; einmal als Beilaufgarn mit der Baby Alpaka Silk, ebenfalls von Lanartus, die farblich mit der Lustro harmoniert, und einmal als eigenständiges Lace-Garn.

Zusammen mit der Baby Alpaka Silk war es ein Traum das Tuch zu stricken. Es ging nicht nur sehr schnell, sondern die beiden F√§den haben sich zu einem Faden sch√∂n zusammen gelegt und so wurde der zu verstrickende Faden auch greifbarer und gleitete zudem sehr angenehm durch die Finger. Wer jetzt denkt, ¬†dass die Perlen im Garn st√∂ren k√∂nnten, muss ich widersprechen: die Perlen waren f√ľr das fl√ľssige Stircken in keinster Weise ein Hindernis. Nicht nur glatt rechts lie√ü es sich einwandfrei stricken, sondern auch das Heraus- oder Zusammenstricken von Maschen war sehr angenehm.

Alleine als Lacegarn macht die Lustro auch eine gute Figur, da kann ich mich nur wiederholen: die Perlen gut mitzustricken und insgesamt fl√ľssig zu stricken.

Das Abh√§keln der Maschen am Ende des Tuches war mit entsprechend dicker H√§kelnadel auch sehr leicht, allerdings ist es mit einer f√ľr das Garn entsprechenden d√ľnneren H√§kelnadel nicht zu empfehlen. In dem Fall st√∂ren die Perlen, da man sie nicht richtig durch die Maschen ziehen kann.
Auch beim Vernähen muss man auf die Perlen aufpassen, die sich nicht so leicht durch ziehen lassen wie ein einzelner Faden ohne Perlen, daher mein Tipp: den Faden in ausreichender Länge kurz vor der Perle abschneiden und diese herausziehen und dann vernähen.

Der gro√üe Vorteil der Lustro ist, dass die Glasperlen schon im Garn mit versponnen sind und man sich das m√ľhsehlige Einf√§deln von Perlen spart. Das ganze Werk ist dann von Perlen durchzogen, wenn man es immer mitstrickt. Akzente kann man auch setzen zum Beispiel in dem man die Lustro nur f√ľr die Au√üenkante oder die Spitzen mitstrickt.

Beide Muster/T√ľcher sind nach Anleitungen von Birgit Freyer gestrickt.

42

1

Das neuste auf Facebook

Unser selbst gestrickter Adventskalender ist vorbereitet, Claudine hat alle Taschen fertig und gerade haben wir damit...

Posted by Ja Wolle & haekelmode.com on Samstag, 28. November 2015